Sei schlau und listig: im Kartenspiel „Abluxxen“ gewinnt der cleverste Fuchs!

von | 2. September 2022 | Freizeit!!!

Jürgens aktueller Spieletipp: Mopsen oder Hamstern? Nur wer diese Entscheidungen ausgewogen trifft, hat am Ende Siegschancen. Das reizvolle und anspruchsvolle Kartenspiel Abluxxen fordert sorgsames Regelstudium, belohnt aber schon nach der ersten Runde mit einem starken positiven AHA-Effekt und überrascht zudem mit Spieltiefe.

Wolfgang Kramer und Michael Kiesling, mehrfache „Spiel des Jahres“-Gewinner, ist mit Abluxxen ein äußerst interessantes und feinsinniges Kartenspiel-System gelungen, welches sich intuitiv und Schritt für Schritt erschließt. Als Autorenduo haben beide all ihre Erfahrungen und Erfinderqualitäten eingebracht. 2014 ist das Spiel erschienen, seit 2022 im neuen Gewand bei AMIGO; bald feiert Abluxxen „10-jähriges“ Jubiläum. Der famose Kartenklau hat bis heute nichts von seiner erfrischenden Spielidee verloren.

Was ist in der Schachtel? 110 Spielkarten (104 Zahlenkarten mit Werten von 1-13, je 8x, 5 Joker, 1 Tatze-Karte), 1 Spielanleitung.

Wie ist der Spielablauf? Reihum spielt ihr beliebig viele gleiche(!) Karten vor euch aus, dafür gibt es am Ende Pluspunkte; für Karten auf der Hand gibt es am Ende Minuspunkte. Der Kern des Spiels: ihr „luxxt“ den Mitspielern immer wieder Karten ab, um sie selbst auf die Hand zu nehmen, indem ihr gleich viele, aber höhere Zahlenkarten ausspielt! Das sorgt für Thrill & Spannung.

Tipp: 3 Spielvarianten („Für Fortgeschrittene“, „Für Profis“, „Das Duell“) verführen zum Ausprobieren und bieten neue Möglichkeiten. – Die richtige Taktik zu finden ist das Spielziel. – Doch Vorsicht vor den Mitspielern! Es erfordert stets wachsame, Luchsscharfe Augen, will man nicht überfallmäßig „geplündert“ werden. Aufmerksamkeit ist eine schöne Tugend und kann hier wunderbar trainiert werden. – Das Spiel dient auch hervorragend als günstiges Geschenk!

Was ist besonders? Wer ratfatz erfolgreich „abluxxen“ kann, erlebt ein herrliches Spielgefühl. Doch zuviel Gier und Hamsterei werden bestraft, am Ende kosten die Handkarten viele Minuspunkte. Umgekehrt gibt es Ärger, wenn einem wider Willen die Auslage stibitzt wird. Die permanenten Interaktionen und das Ärgern und Attackieren der „lieben“ Mitspieler sorgen für „Biss“ am Spieltisch und jede Menge Emotionen.

Für wen ist das? Für Kartenspielfreunde ist es ein „Pflicht“-Spiel! Die Einstiegshürde, also das Verstehen der Ablaufebenen, hat man nach einer Partie überwunden. Somit ist Abluxxen auch für Gelegenheitsspieler geeignet.

Sonst noch was? Blufft der Mitspieler nur oder legt er wirklich seine letzten Karten aus? Jetzt schnell die eigenen loswerden! Ja, wenn`s denn noch ginge… Schluss ist sofort, wenn einer alle Karten abgelegt hat. Von dieser Spielende-Regel wurde schon mancher kalt erwischt.

Fazit: Einfach tierisch gut. Der raffinierte Luchs als Spielsymbol trifft. Eine Handvoll Karten und eine grandiose Spielidee – mehr braucht es nicht, um Jung & Alt am Spieltisch zu fesseln. Listig-lustige Revanchen sind garantiert und mit mehr „Durchblick“ wachsen Erfahrung & Erfolg.

Abluxxen, 2-5 Spieler, ca. 9 Euro, ab 10 Jahren
Verlag: www.amigo-spiele.de

Tipp: Auf der Verlags-Website gibt es mehr Infos; in den bekannten Suchmaschinen gibt es evtl. Erklärvideos. Ein Blick lohnt sich.

Beratungsservice:
Als Spielefachmann berate ich Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema „Spielen“, kostenfrei und unabhängig.

Kontakt: juergen4040@t-online.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bildnachweis: Amigo-Spiele