Umsonst und Draußen: Schneemann bauen macht Spaß!

von | 4. Oktober 2018 | Freizeit!!!

Umsonst und Draußen: Schneemann bauen macht Spaß!

Es hat geschneit? Viel geschneit? Dann schnell warm anziehen, Handschuhe nicht vergessen und raus mit Euch!
Auf der Grünfläche vor dem Haus, im eigenen Garten, im Park, am Rand des Spielplatzes:
Einen Schneemann können Große und Kleine gemeinsam bauen und dabei viel Spaß haben und rote Backen bekommen.

Rawpixel

Probiert erst mal aus, ob der Schnee schon gut hält, wenn ihr Schneebälle damit formt! Ist die Fläche auch groß genug, auf der ihr euren Schneemann bauen wollt?
Dann geht es los!

Formt mit den Händen eine feste Kugel. Legt sie hin und rollt sie über den schneebedeckten Boden. Sie soll so groß werden, dass sie einen stabilen Unterkörper abgibt. Je größer, desto besser!

Jetzt formt ihr einen zweiten Schneeball und rollt damit eine Kugel, die etwas kleiner wird. Ihr setzt sie vorsichtig auf die erste Kugel.

Die dritte Kugel muß noch etwas kleiner sein, das wird der Kopf. Wenn ihr die Kugeln stapelt, müßt ihr drauf achten, dass sie fest aufeinandder stehen, damit der Schneemann nicht kippt. Glättet die Seiten so gut es geht, das sieht schöner aus. Am Besten drückt ihr etwas Schnee zwischen die einzelnen Kugeln, damit sie fester sitzen.

Jetzt kommt das Gesicht dran! Als Nase steckt ihr in die Mitte der obersten Kugel eine Karotte. Oder einen kurzen, dicken Ast. Als Augen könnt ihr aus Holzkohlestückchen oder Steinchen einsetzen. Einen lächelnden Mund zaubert ihr mit Steinchen oder Stöckchen.

Wie könnt ihr den Schneemann noch verschönern?
Vielleicht mit Ästen, die die Arme markieren und Steinchen als Jackenknöpfen?
Mit einer alten Mütze oder eurem eigenen Schal? Vielleicht ist es ja auch eine Schneefrau, die Mamas Strohhut ausgeliehen bekommt?

Wenn ihr uns ein Selfie von euch mit eurem Schneemann schicken möchtet, zeigen wir es gerne auf unserer Homepage! Hier die Mailadresse: bff@stadt.nuernberg.de

Langweilig muß es im Winter in Nürnberg keinem Kind und keiner Familie sein!
„Winter in Nürnberg“
https://www.nuernberg.de/internet/ferien/ferien_winter.html
ist ein Heft, in dem das Jugendamt für euch Rodelplätze und Schlittschuhweiher, kostenlose Aktivspielplätze und Kinderevents aufgelistet hat. Daneben gibt es einen Terminkalender voll mit spannenden Veranstaltungen.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bildnachweis: Foto: Rawpixel, Doris Reinecke, Rawpixel