Leckerer Apfel-Apfelmuskuchen

von | 29. Oktober 2021 | Nudeln mit ohne Soße!

Diesen Herbst hatten wir eine richtige Apfelschwemme an Äpfeln von den beiden Bäumen in unserem Gärtchen! Und so gab es wochenlang immer wieder Apfelmus, Apfelkuchen und eben auch Apfel-Apfelmuskuchen! Er ist besonders saftig und lecker!

So geht es:

Du brauchst:

  • 200g Mehl
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 150g Butter
  • 350 – 500 g Apfelmus
  • 3 bis 4 Äpfel
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 2 bis 3 EL Aprikosenbrandy oder Orangensaft
  • Mandelstifte oder gehackte Mandeln.

Aus Mehl, Ei, Salz, Butter und Wasser (und wer mag: 50 Gramm Zucker) knetest Du einen Teig, den Du noch eine Stunde kühl stellst.

Dann wird die gefettete Backform damit ausgekleidet, Du arbeitest auch einen Rand ein.
20 Minuten backen bei etwa 170 Grad.

In der Zwischenzeit werden die Äpfel geviertelt, geschält und in dünne Scheiben geschnitten.

Die Aprikosenmarmelade wird mit Brandy oder Saft verrührt und darauf verteilt.

 

Zum Schluss kommen die Mandeln zur Deko darauf und das Ganze wandert für 30 Minuten, bei etwa 170 bis 180 Grad in den Ofen.

Schmeckt kalt, aber auch schon lauwarm und noch besser, wenn es etwas Vanilleeis oder Sahne dazu gibt.

Lasst es Euch schmecken!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bildnachweis: Doris Reinecke