Kartoffelsuppe

von | 30. Dezember 2019 | Nudeln mit ohne Soße!

Regional, nach Wunsch auch vegetarisch, vor allem aber: Wärmend, würzig und lecker!
Auch Kartoffelsuppe ist ein Gericht, bei dem Kinder gut mithelfen können, wenn es ums Kleinschneiden, umrühren und würzen geht. Mit den Mengenangaben muß man es nicht so genau nehmen, da könnt ihr euch auf den eigenen Geschmack verlassen und auf das, was Kühlschrank, Keller, Einkaufskorb so hergeben.

Das braucht ihr und so geht`s:

  • circa 600 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengemüse (Sellerie, Möhren, Lauch, Petersilie)
  • Speiseöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • nach Geschmack Speckwürfel, klein geschnittene Wienerle oder Croutons
  • 1 Becher Sahne
  • Pfeffer, Salz, Majoran

Die Kartoffeln werden in Würfel geschnitten,
Zwiebel und Suppengemüse ebenso. Petersilie hacken.
Gemüsebrühe nach Anleitung vorbereiten.
Jetzt Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Speck-fans lassen jetzt die Speckwürfel kurz anbraten.
Dann die Kartoffeln, die Zwiebel und das Gemüse dazu geben und ordentlich umrühren.
Gemüsebrühe dazugeben, das Ganze auf mittlerer Hitze eine Viertelstunde kochen.
Immer wieder umrühren, damit sich nichts festsetzt!
Nun den Topf auf die Seite ziehen und die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Gewürzt wird mit Pfeffer, Salz und Majoran.
Noch etwas köcheln und ½ – 1 Becher Sahne dazu geben, bei Bedarf noch Wasser nachfüllen.
Klein geschnittene Würstchen oder Croutons dazu geben – Fertig!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Bildnachweis: K.Behrens, D.Reinecke