Jürgens aktueller Spieletipp

von | 15. Februar 2021 | Freizeit!!!

Wir sind die Roboter

Wie weit rollt Robbi in etwa 4 Sekunden?

Neulich: Spiele-Test-Abend. Für Erwachsene. Mit obigen „Robotern“. Die betont lustig-kindlich Grafik lässt als Zielgruppe die Vorschule vermuten; macht aber trotzdem neugierig. Ich las vor. „Gib ihm etwas Zeit – dann fährt der Robbi ganz schön weit“. „Nicht dein Ernst, Jürgen, sind wir jetzt in der Kita?“ „Wo bleibt das versprochene echte Hammerspiel?“. „Ich glaub` es IST ein Hammer. Echt.“ Skepsis. Gefühlte Unterforderung. Wie würde das enden?
Streckenkarten. Symbole darauf, als Haltestationen. Abwechselnd gibt es diverse Fahrgeschwindigkeiten, für jeden einsehbar: langsam, normal oder schnell. Maria beginnt. Sie macht „Beep“, fährt in der Roboterrolle los, „langsam“. Dummerweise nur in Gedanken!!! Nochmal „Beep“ – sie stoppt. Nur sie weiß, wo. Ich soll das rausfinden. Ja, wo denn? Woher soll ich das wissen? Kenne ich ihre Gedanken? Ich muss raten… Doch mit der Zeit klappt das gut, ich lerne ihr Zeitgefühlt immer besser kennen…

Spieloptionen: „Für Anfänger“, „Gegeneinander“; und als Überraschung die „Team(!)variante“: Hier spielen wir alle gemeinsam, um gemeinsam zu gewinnen. Wir verlieren auch gemeinsam. Das ist dann aber natürlich nicht meine Schuld… Nun, im Teamplay, strengten wir uns alle an. Und haben gewonnen. Zusammen. Gemeinsam. WIR! Das Beste: So konnte ich selbst gar nicht Letzter werden…
Wir waren verblüfft: „Eine mega-Challenge!“. „Am Anfang schwer, aber reizvoll.“ Ich selbst wurde immerhin Vorletzter. Grübeln. Denken, abwägen, schätzen. Lernen aus Fehlern. Üben! Und dann ein „Treffer“: „Hurra, ich weiß wie du gedacht hast!“. Schöne Siege. Von meinen Erfahrungen mit einer Kinder-Spielgruppe berichte ich lieber nichts. Ich hatte keine Chance…

 

Sich in andere hineinversetzen. Vorhersagen treffen. Ein „Prophet“ sein. Denken macht Spaß. An andere denken auch! „Wir“-Gefühle erleben. Von wegen „nur für Kinder“! Fazit: Ein tolles mentales Ratespiel, mit starkem Teamplay-Modus: WOW.
Tipps: Statt der hölzernen Punktechips verwenden wir wertige Metall-Pokerchips. Macht viel mehr Spaß. – Spielt oft mit denselben Spielpartnern: so lernt ihr euch besser kennen.
Wir sind die Roboter, 2-6 Spieler, ca. 10 Euro, ab 5 Jahren
Verlag: www.nsv-spiele.de

Tipp: Auf der Verlags-website Spielregel, evtl. auch Erklär-Video; weitere Erklär-Videos anschauen in der bekannten Suchmaschine. Ein Blick lohnt sich.

Beratungsservice:
Als Spielefachmann berate ich Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema „Spielen“, kostenfrei und unabhängig. Kontakt: juergen4040@t-online.de

 

Auf bald, Ihr Jürgen Zeh

 

3 Kommentare

  1. witzig, originell und unterhaltsam – super Tipp von Jürgen !!

    Antworten
  2. Klingt nach einem interessanten Spiel, das ich mir für Spielstunden mit der angestrebten Zielgruppe merken werde. Danke für den gut geschriebenen Bericht!

    Antworten
  3. Wieder ein ganz toller Tipp von Jürgen Zeh!
    Gerade in dieser Zeit ist Spiele spielen soooo sehr wichtig.
    Und das,was Herr Zeh schreibt macht richtig Lust darauf.
    Danke, Herr Zeh!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bildnachweis: NSV