Jobangebote zum Mitnehmen: Der Pop-up Store am Josephsplatz

von | 29. August 2022 | Familie und Beruf - Alles gut vereinbar?!, Miteinander leben, streiten, wachsen

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der IHK Nürnberg, des Jobcenters Nürnberg und der Agentur für Arbeit Nürnberg, der Pop-up-Store am Josephsplatz 13.

Die gute Lage in der Fußgängerzone soll Menschen einen niedrigschwelligen Zugang zu den drei Institutionen ermöglichen. Expertinnen und Experten stehen Rede und Antwort – kostenlos und zunächst bis zum Ende des Jahres.

Schwerpunkte in der Beratung sind Aus- und Weiterbildung, Qualifizierung und Anerkennung, Beratung von Arbeitsuchenden, Arbeitgebern und Jugendliche und besondere Angebote für Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Daneben gibt es Informationen über Digitalisierungsangebote bis hin zur Online-Antragstellung und Videoberatung.

Vor allem interessierte Jugendliche und ihre Eltern nehmen das Angebot gerne wahr. Die Beraterinnen und Berater geben Auskunft zu den Chancen einer dualen Ausbildung, zu noch offenen Ausbildungsstellen, aber auch zu Überbrückungsmöglichkeiten nach dem Schulabschluss oder zu Fragen rund ums Studium. Wer an einer Weiterbildung interessiert ist und noch keine konkreten Vorstellungen hat bzw. nach Finanzierungsmöglichkeiten sucht, findet dort trägerneutrale Beratung.

Aber auch die andere Seite bekommt Unterstützung: Ausbildungsbetriebe können über diesen Weg Azubis rekrutieren, Arbeitgeber finden Beratung zu Themen wie Förderungen, Fachkräftegewinnung und Personalsicherung.

 

Darüber hinaus finden zusätzlich Veranstaltungen statt:

Ein bisheriges Highlight war eine Last-Minute Börse, in der Interessierte sich kurzfristig über offene Ausbildungsstellen informieren konnten. Auch Vertreter für Freiwilligendienste und die TH Nürnberg waren für die Jugendlichen vor Ort. Außerdem wurden Workshops zum Thema Stärken und Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen in einem Gruppenraum im ersten Stock angeboten.

Aktuelle Veranstaltungshinweise:

Am 01.09. findet erneut ein offener Sprechtag/Lastminute Sprechtag statt, bei dem es auch um Überbrückungslösungen gehen kann bzw. um die Frage was man jetzt (kurz vor Ausbildungsstart) noch tun kann um eine Anschlussperspektive zu finden.

Am 06.09. gibt es Infos rund um das Thema Ausbildung in Teilzeit!
Auch (Allein-) erziehende können einen Berufsabschluss erreichen. Sie erfahren, wie sich Familie und Beruf auch als Azubi unter einen Hut bringen lassen mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und welche finanzielle Unterstützung es dafür gibt.

Am 15.09. gibt es eine Infoveranstaltung für unsere Maßnahme AsA flex
Es handelt sich um durch die Agentur für Arbeit finanzierte Nachhilfe und pädagogische Betreuung während der Ausbildung. Für Jugendliche die schlechte Noten oder andere Schwierigkeiten haben und dadurch das Ziel, die Ausbildung erfolgreich zu bestehen, gefährdet ist.

Der Pop-up Store ist von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 17:00 Uhr besetzt.

Also reinschauen und selbst überzeugen! Informationen gibt´s unter:
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/nuernberg/pop-up-store
und www.ihk-nuernberg.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bildnachweis: IHK Nürnberg