Holunderblütensirup – ein toller Durstlöscher!

von | 23. Mai 2019 | Nudeln mit ohne Soße!

Holunderblütensirup ist, mit Wasser verdünnt, ein total erfrischendes Getränk für die ganze Familie, wenn jetzt die warmen Tage kommen.
An lauen Abenden freuen sich die „Großen“, wenn sie mit Holundersirup, Sekt, Limette, Minze und Eis den warmen Tag genussvoll abschließen können.
Selbermachen ist überhaupt nicht schwer!

Dafür brauchst Du

  •  ungefähr 20 Holunderblütendolden
  •  3 Liter Wasser
  •  2 kg Zucker
  •  3 Zitronen
  •  60 g Zitronensäure
  •  einen 5-Liter-Topf
  • und eine Reihe sauberer, leerer Flaschen.

 

Schneide die Stengel der Blütendolden ab, wasche sie kurz und kontrolliere nochmal, ob sich Insekten darin versteckt haben.
Wasser und Zucker kochst Du unter Rühren auf, bis der Zucker sich auflöst. Dann kommen die in Scheiben geschnittenen Zitronen dazu.
Nimm eine Tasse voll von dieser Lösung und verrühre darin die Zitronensäure, bevor Du sie wieder dazu gibst.
Gieße die Mischung vorsichtig über die Holunderblüten und lass die Mischung 5 Tage zugedeckt im Kühlen stehen, zum Beispiel im Keller

 

Dann wird der Sirup gefiltert und nochmal aufgekocht.
Du füllst ihn ab und lagerst die Flaschen möglichst kühl. 

Lasst ihn euch schmecken!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Bildnachweis: Foto D Reinecke