„Hamstern erwünscht“ – Die Kinderbibliothek Nürnberg

von | 17. Juli 2020 | Freizeit!!!

Ein riesiges futuristisches Gebäude. Die Sonne spiegelt sich in der Glasfassade. Dann durch die große Drehtür. Drinnen ist viel los. Die Menschen tragen alle einen Mund-Nasen-Schutz, doch dieses Bild ist längst bekannt. Dann geht es die Treppen hoch in den 3. Stock. L3. Ich schaue mich um: Meterlange Regale ziehen sich durch den ganzen Raum und sind bis obenhin gefüllt mit…

…Kinderbüchern.

Was sich zunächst nach Science-Fiction anhört ist in Wirklichkeit ein Besuch in der Kinderbibliothek Nürnberg.

Diese befindet sich im Gebäude der Zentralbibliothek am Gewerbemuseumsplatz 4 und kann wunderbar bei allgemeiner Leselust oder schwerwiegender Kinderlangeweile Abhilfe schaffen.

Direkt am Eingang der Kinderbibliothek prangen einladende Sprüche wie „Hamstern erwünscht“ und „Endlich wieder lesen“.

Besonders jetzt, wenn vielleicht der Sommerurlaub, manche Aktivitäten oder Verwandtenbesuche aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ausfallen müssen, lohnt sich ein Besuch in der Nürnberger Kinderbibliothek.

Mit circa 13.000 Büchern, von Klassikern wie „Die Brüder Löwenherz“ oder „Momo“, über Jugend-Kriminalgeschichten wie die Buchreihe „Die drei ???“ und Bücher mit regionalem Bezug wie „Kinder entdecken Nürnberg“, bis hin zu Wissensbüchern wie „Power People- Frauen und Männer, die die Welt verändert haben: Was würden sie dir raten?“, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Außerdem führt die Kinderbibliothek Nürnberg neben deutschsprachigem Lesestoff auch Kinderbücher in insgesamt 12 weiteren Sprachen, wie zum Beispiel chinesisch, kurdisch oder russisch.

Neben Büchern können in der Kinderbibliothek Kinder und Erwachsene auch Konsolenspiele, DVDs, Zeitschriften und Hörbücher, sowohl im CD- als auch im USB-Format, ausleihen.
In der Musikbibliothek im 2. Stock auf L2 können außerdem Tonieboxen und passende Hörspielfiguren sowie CDs mit Kindermusik entliehen werden.

Und das Beste: Die Medienausleihe ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenfrei, die Voraussetzung dafür ist lediglich ein Bibliotheksausweis.

Genaue Infos zu der Beantragung eines Bibliotheksausweises findet Ihr hier:
https://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/anmelden.html

Natürlich gibt es auch in der Kinderbibliothek ein Schutz- und Hygienekonzept für die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher.
So ist in der gesamten Stadtbibliothek die Maskenpflicht zu beachten, davon ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren. Außerdem müssen die Besucher und Besucherinnen zu ihrer eigenen Sicherheit auf die Einhaltung der Abstandsregelung von 1,5 Metern achten und die Besucherzahl in der Kinderbibliothek ist auf 20 Personen begrenzt. Eine „Einlassampel“ kontrolliert die Besucherzahl.
Zusätzlich sind aktuell leider auch noch alle Spiel-, Aufenthalts- und Arbeitsplätze gesperrt.

Ein weiterer Tipp: Die Kinderbibliothek beteiligt sich am Leseförderprojekt „Lesestart – Drei Meilensteine für das Leben“, welches sich an die Eltern 3- bis 6-jähriger richtet.
Dabei werden auf Nachfrage direkt in der Kinderbibliothek oder bei der Anmeldung eines Bibliotheksausweises kostenfreie Lesestart-Sets verteilt. In diesen sind jeweils ein Buch mit einem Vorwort auf Deutsch, Türkisch, Polnisch und Russisch, ein mehrsprachiger Vorleseratgeber, eine mehrsprachige Bücher-Empfehlungsliste und ein interkulturelles Wimmelbild mit Tipps zum ersten Bibliotheksbesuch enthalten.

Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern!

Allgemeine Infos zu der Stadtbibliothek Nürnberg findet Ihr hier:
https://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bildnachweis: Groskurth