Fingerfood für Klein und Groß: Pizzabrötchen

von | 8. November 2019 | Nudeln mit ohne Soße!

Pizzabrötchen kennt ihr vielleicht sogar schon aus der eigenen Kindheit, als schnelles Abendessen, als Hit beim Kindergeburtstag… aber sie schmecken auch Erwachsenen, zum Beispiel zu einem Glas Wein!
Und das Tolle ist: Du kannst gut verwenden, was an kleinen Resten oft noch im Külschrank ist – Schinken, Zwiebeln, Käse, Oliven, Salami… einfach ausprobieren!

Hier mal ein Vorschlag:

  • 1 Becher Creme fraiche
  • 2-3 Esslöffel Tomatenmark
  • Pizzagewürz und eine Prise Salz
    mit reichlich geriebenem oder kleingehacktem Käse (Emmentaler oder Mozzarelle zum Beispiel) vermischen.

Dazu mischst Du:

  • 1 kleingehackte Tomate
  • 1 halbe gehackte Zwiebel
  • 1 kleine Dose Mais.

Du schneidest 3 Brötchen (Schrippen oder Kaisersemmeln) auf und bestreichst sie mit der Masse. Dann wandert das Ganze für 20 bis 25 Minuten bei etwa 180 Grad in den Backofen.

Guten Appetit!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Bildnachweis: Foto D Reinecke