Entdeckt den Geschmack Eurer Region

von | 24. September 2021 | Miteinander leben, streiten, wachsen, Nudeln mit ohne Soße!

Die Stadt Nürnberg fördert seit 2003 Bio-Lebensmittel und Unternehmen aus der Bio-Branche. Sie setzt sich aktiv für gesunde Ernährung, ökologischen Landbau und regionale Wirtschaftskreisläufe ein. Als Bio-Metropole gehört sie einem schnell wachsenden Städte-Netzwerk an, welches die Förderung von Öko-Produkten zum Ziel hat.

Seit 2015 arbeitet die Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth daran Stadt und Land nachhaltiger zu verknüpfen und den Bio-Anteil zu erhöhen. Die Öko-Modellregionen sind ein Baustein des Landesprogramms BioRegio 2020, das das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2013 ins Leben gerufen hat. Von den „Staatlich anerkannten Öko-Modellregionen“ erwartet sich das Landwirtschaftsministerium Antworten auf drängende Fragen:

  • Wie kann die steigende Nachfrage nach ökologisch produzierten Lebensmitteln stärker aus heimischer Produktion gedeckt werden?
  • Wie kann das Bewusstsein der Verbraucher für regionale Kreisläufe und heimische Lebensmittel gestärkt werden?
  • Wie kann ökologische Landwirtschaft in einem Gemeindeverbund für bayerische Landwirte attraktiver werden und ihnen eine Perspektive bieten?

Dazu wird in den Öko-Modellregionen eine große Bandbreite an Projekten umgesetzt, angefangen von der Erzeugung und Verarbeitung über Vermarktung und Gemeinschaftsverpflegung bis hin zur Bildung.

Warum das Ganze?

Weil unsere Kulturlandschaft entscheidend geprägt wird durch die Landwirtschaft. Die Landwirtschaft wiederum kann nur anbauen, was sie erfolgreich am Markt absetzen kann.

Die Nachfrage und der Genuss von bio-regionalen Lebensmitteln hat somit direkten Einfluss auf die uns umgebende Natur. Jeder kann etwas bewegen mit der Entscheidung was in seinem Einkaufskorb landet und was eben bewusst draußen bleibt.

 

Entdeckt den Geschmack eurer Region vom 27. September bis zum 3. Oktober 2021 – Wir fordern Euch heraus!

Bei der Regioplus Challenge der Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth kommt eine Woche nur das auf den Teller, was in der Region wächst. Das ist garantiert vielfältig und lecker. Entdeckt den Geschmack eurer Region vom 27. September bis zum 3. Oktober 2021. Seid Ihr dabei?

 

Die Herausforderung:

7 Tage essen und trinken, was maximal 50 Kilometer um den eigenen Wohnort entstanden ist und das möglichst bio, fair und saisonal. 3 faire Joker sind erlaubt. So muss niemand auf seinen morgendlichen Kaffeegenuss oder die Schokolade am Abend verzichten.

 

 

 

Lernt Direktvermarkter und Mitmacher in eurer Region kennen. Erkundet die Nürnberger Wochenmärkte, Märkte in der Region, probiert regionale Leckerbissen und versorgt Euch mit Lebensmitteln für die Challenge.

 

Ausflugstipp: Die „Tour vor der Tür“ führt mit dem Rad zu Direktvermarktern rund um den Heidenberg im schönen Schwabachtal. VGN-Anschluss ist gegeben. Infos zur Tour gibt’s vom Landratsamt Roth, Bereich Kultur und Tourismus: https://www.landratsamt-roth.de/tour-vor-der-tuer

 

Wir unterstützen Euch! Tipps, Rezeptideen und Austauschmöglichkeiten gibt’s auf regiopluschallenge.com. Mit täglichen Inputs in der Woche erfahrt Ihr was die Region alles zu bieten hat. Ihr werdet überrascht sein! Teilt Eure Gerichte während der Challenge mit uns auf Instagram. Markiert Qnuernberg.de und verwendet #regiopluschallenge und wir teilen Eure Bilder in unserer Story. Als kleinen Ansporn bieten wir einen Rezeptwettbewerb. Hier könnt Ihr tolle Gutscheine gewinnen und mit Sicherheit neue Lieblingsrezepte entdecken.

Wir freuen uns auf Euch. An die Töpfe, fertig, los!

Kontakt:

Stadt Nürnberg
Referat für Umwelt und Gesundheit
Franziska Distler, Tel 0911 231-106 24, oekomodellregion@stadt.nuernberg.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bildnachweis: RegioChallenge, Stadt Nürnberg/Marktamt, Gerhard Illig, Karin Behrens, Stadt Nürnberg, Daniel Delang