Der Herbst auf dem Backblech: Äpfel-Birnen-Nüsse-Mandelkuchen

von | 11. Dezember 2018 | Nudeln mit ohne Soße!

Da steckt der ganze Herbst in einem saftigen Rührteig! Alle dürfen mitschnippeln, tüchtig rühren und dann gemeinsam naschen.
Dazu passen auch gut Sahne oder Vanilleeis.

Für den Kuchen brauchst Du:
150 g Rohrzucker, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 200g weiche Butter, 1 Becher Creme fraiche, 350g Mehl, 200 g gemahlene Haselnüsse, 1 TL Backpulver, 6 Eier, ca 600 g Birnen, ca 600 g Äpfel, 200 g Mandelstifte

Foto Doris Reinecke

 

Butter, Zucker, Eier und Vanillezucker gut verrühren.
Mehl, Backpulver, Salz, Mandelstifte und Haselnüsse dazugeben und weiterrühren.
Creme fraiche darunterheben.

Foto Doris Reinecke

Äpfel und Birnen werden geschält, die Kerngehäuse werden entfernt und das Obst wird in kleine Stücke geschnitten. Alles unter den Rührteig heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.
Bei 175 Grad etwa 45 min Backen.

Lasst es Euch schmecken!

Foto Doris Reinecke

 

 

 

2 Kommentare

  1. Sieht lecker aus!

    Antworten
    • Vielen Dank!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bildnachweis: Foto Doris Reinecke, Foto D.Reinecke